GlaxoSmithKline

Malarone

Malarone ist ein vorbeugendes Medikament gegen Malaria, eine der gefährlichsten Krankheiten der Welt.
Es attackiert die Enzyme in den Malaria Parasiten, sodass diese sich nicht vermehren können und eine Ansteckung ausbleibt.

  • Verhindert die Ausbreitung des Parasiten
  • Behandlung beginnt zwei Tage vor der Reise und endet eine Woche danach
  • Geringe Nebenwirkungen
  • Einmal täglich eingenommen
Expressversand innerhalb von 24 Stunden
Medizinische Diagnose inklusive
Malarone FAQ's

Welche Eigenschaften hat Malarone?

Malarone schützt vor einer Malaria Erkrankung. Dieses Medikament muss nicht so lange eingenommen werden wie andere Anti Malaria Behandlungen und ist auch hinsichtlich Wechselwirkungen risikoärmer.

Auf welche Weise wirken Malarone Tabletten?

Die aktiven Wirkstoffe in diesem Medikament, Proguanil Hydrochlorid und Atovaquon, greifen die Enzyme im Malaria Parasiten an, die entscheidend für die Fähigkeit sich zu vermehren sind. Dies bedeutet, dass der Parasit sich nicht im Körper ausbreiten und die Krankheit auslösen kann. Dem natürlichen Immunsystem ist es dann möglich, den Virus einzugrenzen und ihn effizienter zu bekämpfen, bis zu dem Punkt, an dem es im Stande ist den Virus komplett zu vernichten.

Für welche Patienten ist die Malaria Prophylaxe geeignet?

Malarone gilt für die meisten Menschen über 18 Jahren als sicheres Medikament. Jedoch ist es für schwangere und stillende Frauen oder Nierenerkrankten nicht geeignet. Manche Medikamente können die Wirkung dieser Behandlung beeinträchtigen, deshalb ist es wichtig dies bei einer ärztlichen Konsultation zu erwähnen.

Wie erfolgt die Einnahme von Malarone Tabletten?

Eine Behandlungsphase beginnt normalerweise zwei Tage vor Beginn der Reise und endet mindestens sieben Tage nach der Rückkehr. Während dieser Zeit sollte tägliche eine Tablette eingenommen werden.

Malarone ist nicht als Langzeitbehandlung gedacht, deshalb sollte ein Arzt darüber informiert werden, wenn die geplante Reise länger als 28 Tage andauert.

Idealerweise wird jede Tablette entweder mit einer Mahlzeit oder mit einem milchhaltigen Getränk eingenommen, da dies den Aufnahmeprozess fördert und auch das Risiko auf Nebenwirkungen verringert.

Mögliche Nebenwirkungen bei der Einnahme?

Wie bei allen verschreibungspflichtigen Medikamenten gibt es auch hier Risiko der Nebenwirkungen. Dies ist vor allem wahrscheinlicher bei Patienten, die sensibel auf die aktiven Wirkstoffe reagieren.

Häufig auftretende Nebenwirkungen sind Übelkeit und Kopfschmerzen, wobei die Wahrscheinlichkeit von deren Auftreten durch die gemeinsame Einnahme mit einer Mahlzeit oder einem milchhaltigen Getränk reduziert wird.

Malarone online beantragen

Eine Malaria Behandlung mit Malarone kann von Betroffenen bei der Online Klinik euroClinix beantragt werden. Während einer ausführlichen Online Konsultation wird durch einen Arzt überprüft, ob die Einnahme von Malarone verschrieben werden kann. Nach der Rezeptausstellung werden die Medikamente innerhalb eines Werktages verschickt.

 Zufriedener Patient  

"Da ich gerne reise, ist ein gutes Malaria-Medikament für mich unverzichtbar. Glücklicherweise liefert euroClinix dieses schnell und unkompliziert."

Wie funktioniert unser Service?

Zahlungsoptionen

Bei euroClinix haben Sie die Möglichkeit aus verschiedenen Zahlungsoptionen zu wählen. Im Rahmen des medizinischen rundum Services bieten wir Ihnen folgende Zahlungsoptionen an:

  • Kreditkarte
  • Überweisung
  • Bankeinzug
  • Sofortüberweisung
  • Click and Buy
  • Per Nachnahme via UPS
Original-Medikamente

Bei euroClinix legen wir einen großen Wert auf Sicherheit. Daher bieten wir lediglich Original-Medikament aus unseren registrierten Apotheke an. Nehmen Sie sich vor Webseiten in Acht, die no-name oder billige Medikamente anbieten.

General Pharmaceutical Council (GPhC)malarone-gsk
  • Original Medikament
  • Verschrieben von einem registrierten Arzt
  • Verpackt von unserer lizensierten Apotheke
Der Malarone Beipackzettel ist nur zu Informationszwecken erhältlich. Um neueste Informationen des Herstellers zu erhalten, lesen Sie bitte den Ihrem Medikament beigelegten Beipackzettel. euroClinix übernimmt keine Verantwortung für die bereitgestellten Informationen.
Weitere Links zum Thema -